Aktive Wehr

Die Freiwillige Feuerwehr Offenbach ist Stützpunktwehr der Verbandsgemeinde Offenbach/Queich, zu welcher noch die Ortsfeuerwehren Bornheim, Essingen und Hochstadt gehören.
Die Wehrführung liegt seit 1994 bei Joachim Wagner und seinen beiden Stellvertretern Wolfgang Busch und Oliver Siebert. Wehrleiter der Verbandsgemeinde Offenbach ist seit 2017 Oliver Siebert.

Die Feuerwehr Offenbach besteht seit 16. Dezember 1873 (zuvor war sie eine Pflichtfeuerwehr).
Heute zählt sie 58 aktive Mitglieder, darunter auch 6 Frauen (Stand 08/2017).

Mehrmals im Monat üben die Kameradinnen und Kameraden, um sich auf den Ernstfall gut vorzubereiten. Zudem werden Lehrgänge auf Landkreisebene oder der Feuerwehrschule Koblenz besucht, um die Einsatzkräfte in Technik und Anwendung immer auf dem neusten Stand zu halten. Dies ist sehr wichtig, da sich im Laufe der Jahre der Aufgabenschwerpunkt der Feuerwehren verlagert hat.

Die Zahl der Brandeinsätze hat sich reduziert. Dafür häufen sich Technische Hilfeleistungen z.B. bei Verkehrsunfällen, Unwettereinsätze, Personensuchen oder anderen Einsätzen. Die Feuerwehr ist somit zum universellen Helfer für viele Notfälle geworden.

Außer ihren vielen Übungen und Einsätzen, in der Wehr Offenbach oder im Rahmen verschiedener Einheiten des Landkreises Südliche Weinstraße, übernimmt die Feuerwehr auch noch andere wichtige Aufgaben. Unter anderem die Verkehrssicherung bei kirchlichen Veranstaltungen, anderen sportlichen Ereignissen, sowie die Brandschutzerziehung des Nachwuchses, sowohl in der Jugendfeuerwehr und Minifeuerwehr als auch regelmäßig bei Grundschulklassen und in Kindergärten.

Mitbeteiligt an vielen Freizeitaktivitäten der Feuerwehr sind auch noch die etwa 20 Alterskameraden, welche sich aus ehemaligen aktiven Wehrmitgliedern zusammengefunden haben. (und sich jeden zweiten Sonntag im Monat im Feuerwehrhaus zum gemütlichen Beisammensein treffen)

Der Feuerwehr Offenbach stehen mehrere Einsatzfahrzeuge zur Verfügung, eine Übersicht finden Sie auf der Fahrzeugseite.