Einsätze 2015

04.01.2015
Einsatz Nr. 1

Gebäudebrand

Alarmzeit 19:37
Einsatzende 23:15
Bericht

Die Feuerwehr Offenbach wurde zu einem Gebäudebrand in der Kropsburgstraße von der Leitstelle Südpfalz alarmiert.
Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte stand ein an einem Wohnhaus angrenzender, überdachter Anbau in Vollbrand. Es wurde umgehend ein Atemschutztrupp mit einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung eingesetzt, ein weiterer Trupp unter Atemschutz nahm einen Löschangriff von der Rückseite des Objekts vor.
Ein dritter Atemschutztrupp wurde in das nicht ausgebaute Dachgeschoss des Wohnhauses beordert, um bei einem möglichen Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl schnell eingreifen zu können.
Durch den schnellen Löscherfolg konnte jedoch ein Übergreifen auf das Wohnhaus, sowie auf weitere Teile des rückwärtigen Anbaus und der Garagen verhindert werden.
Während der Löscharbeiten wurde die Trapezblechverkleidung des Anbaus mit einer Rettungskettensäge geöffnet, um einen Einblick in den Dachbereich zu bekommen. Durch diese Öffnungen wurde der Bereich mit Mittelschaum endgültig abgelöscht.
Ein Feuerwehrkamerad wurde bei den Löscharbeiten verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
Die Einsatzstelle wurde großräumig durch die Lichtmaste der Löschfahrzeuge sowie durch Scheinwerfer der Drehleiter ausgeleuchtet.
Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Die Brandursache ist unbekannt.

Nach Aufrüstung der Fahrzeuge im Feuerwehrhaus wurde die Einsatzstelle gegen 22:30 Uhr erneut angefahren. Das Brandobjekt sowie der Dachstuhlbereich im Wohnhaus wurden nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert, um mögliche Glutnester ausschließen zu können. Es war jedoch kein weiteres Eingreifen mehr erforderlich.

 

Personal 29 Kräfte im Einsatz, 0 Kräfte in Bereitschaft
Fahrzeuge FEZ | HLF 10 | LF 16/12 | DLK 23/12 | ELW 1 alt | MZF
weitere Kräfte Polizei | Wehrleiter | Rettungsdienst
Bilder
   
 

 

 

Powered by www.einsatzverwaltung.eu