Einsätze 2015

18.05.2015
Einsatz Nr. 33

Chlorgasaustritt -Gefahrstoffzugeinsatz-

Alarmzeit 02:40
Einsatzende 03:20
Bericht

Die Feuerwehren der VG Edenkoben (FW Edesheim + FW Edenkoben) und der Gefahrstoffzug Südl. Weinstraße wurden aufgrund eines Chlorgasaustritt im Edesheimer Schwimmbad von der Leitstelle Südpfalz alarmiert.
Vor Ort wurden Messungen durch die Feuerwehr durchgeführt, es konnte jedoch kein Chloraustritt festgestellt werden.

weitere Infos siehe Feuerwehr Edesheim

 

 

Die Rheinpfalz - Pfälzer Tageblatt vom 19.05.15:
Edesheim: Technischer Defekt an Chlorgas-Warnanlage
60 Feuerwehrleute waren in der Nacht zum gestrigen Montag mit 15 Fahrzeugen im Einsatz, nachdem ein Anwohner des Freibads bei der Polizei einen mutmaßlichen Chlorgasunfall gemeldet hatte. Laut VG-Verwaltung stellte sich heraus, dass es sich um einen Defekt an der Warnlage handelte. Nach dem für diese Fälle hinterlegten Alarm- und Einsatzplan wurden von der Leitstelle die Wehren Edesheim und Edenkoben, der Einsatzleitwagen Maikammer der Gefahrenstoffzug SÜW und der Rettungsdienst alarmiert. Die Messungen ergaben keine Chlorgaskonzentration, so ein Behörden sprecher. Auch ein Nachweis beim Abwasser, das sich durch den Betrieb der Sprinkleranlage im Anlagenraum sammelte, zeigte keinen Hinweis auf Chlorgas. Die Wehrleitung geht von einem technischen Defekt der Chlorgas-Warnanlage aus. Zum Hintergrund: Der Chlorgasraum wird ständig mit Messungen überwacht. Für den Fall, dass Chlorgas gemessen und dieses einen gewissen Wert überschreiten würde, wird die automatische Sprenkleranlage gestartet. Durch Beregnen wird austretendes Chlorgas im Wasser gelöst und über das Abwasser ausgetragen.

 

 

Personal 1 Kräfte im Einsatz, 0 Kräfte in Bereitschaft
Fahrzeuge FEZ
weitere Kräfte Gefahrstoffzug Südliche Weinstraße | Feuerwehr Edenkoben | Feuerwehr Edesheim
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

 

 

Powered by www.einsatzverwaltung.eu