Einsätze 2017

08.02.2017
Einsatz Nr. 6

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Alarmzeit 21:05
Einsatzende 23:00
Bericht

Die Feuerwehr Offenbach wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L542 von der Leitstelle Südpfalz alarmiert.
Ein PKW-Fahrer war aus noch unbekannter Ursache auf der Landstraße zwischen Ortsausgang Offenbach und Dreihof von der Fahrbahn abgekommen und mit großer Wucht seitlich gegen einen Baum geprallt.
Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Bei Ankunft der Feuerwehr wurde die Person bereits vom Rettungsdienst medizinisch erstversorgt. Nach Absprache mit dem Notarzt wurden eine Tür und die B-Säule mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt, um die Person aus dem PKW zu befreien und in ein Krankenhaus zu bringen.
Desweiteren wurden der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. 

 
Offenbach  - 08. Februar 2017 - 20-jähriger prallt gegen Baum  Quelle: Presseportal Polizei
Am Mittwochabend kam es auf der Landstraße zwischen Essingen und Offenbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Rund 1 km vor Offenbach kam ein 20 jähriger Ford-Focus-Fahrer auf gerader Strecke nach rechts auf den Grünstreifen. Er lenkte dagegen und wurde nach links von der Fahrbahn geschleudert. Sein Fahrzeug drehte sich und er prallte seitlich mit der Beifahrerseite gegen einen Baum (siehe Bild). Dabei wurde er schwer verletzt. Er musste durch die Feuerwehr Offenbach aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Nach einer Erstversorgung wurde er in ein Landauer Krankenhaus gebracht. Später wurde er aufgrund seiner Kopfverletzung in die BGU nach Ludwigshafen verlegt. Der junge Mann kam von einem Trainingsspiel und hatte noch das Trikot an. Die Unfallursache ist noch unklar.

 

Personal 22 Kräfte im Einsatz, 1 Kräfte in Bereitschaft
Fahrzeuge FEZ | HLF 10 | LF 16/12 | ELW 1 alt | RW 1
weitere Kräfte Polizei | Rettungsdienst | Abschleppunternehmen
Bilder
   
  

 

 

Powered by www.einsatzverwaltung.eu