Einsätze 2017

12.02.2017
Einsatz Nr. 7

Ertrinkende Person - Kinderfahrrad auf Eisfläche

Alarmzeit 11:42
Einsatzende 16:30
Bericht

Die Feuerwehr Offenbach wurde am Sonntag, den 12.02.17 um 11.42 Uhr unter dem Kriterium „Ertrinkende Person – Kinderfahrrad auf Eisfläche“ von der Leistelle Südpfalz alarmiert. Parallel ging eine Alarmierung an die DLRG Wörth. Die Einsatzstelle befand sich hinter den Tennisplätzen am Regenrückhaltebecken im Bereich Neumühle/Offenbach.
Vor Ort wurde auf dem gefrorenen Eis ein Kinderfahrrad neben einem Loch im Eis gesichtet. Bei Eintreffen der Wehr Offenbach befand sich das Rad in der Mitte der Eisfläche, daneben ein sichtbares Loch im Eis.

Umgehend wurde das Rettungsboot der Wehr Offenbach zu Wasser gelassen. Die dicke Eisschicht erschwerte das Vorankommen der Einsatzkräfte. Mit Paddeln, Feuerwehrbeil, Einreißhaken und Halligan-Tool wurde die Eisfläche aufgebrochen. Das Kinderfahrrad wurde geborgen, das Gewässer mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Es wurden zeitgleich weitere Rettungstaucher der DLRG angefordert. Die DLRG Wörth, Neuhofen, Ludwigshafen/Oggersheim sowie die DRK-Wasserwacht SÜW unternahmen mehrere Tauchgänge im ca. 6m tiefen, vereisten See um ein mögliches Opfer zu suchen. Die Feuerwehr Offenbach unterstützte bei der Leinenführung, sowie bei Tauchgängen vom Rettungsboot aus.
Für die eingesetzten Taucher wurde das beheizbare Dekon-Zelt aus Edenkoben angefordert.

Bis dato lag der Polizei noch keine Vermisstenmeldung nach einem Kind vor. Auch die Suche der Taucher blieb ergebnislos und wurde gegen 15 Uhr abgebrochen.
Laut Zeugenaussagen hatte sich das Kinderfahrrad bereits einige Tage auf der vereisten Fläche in der Mitte des Sees befunden.

Weiterhin im Einsatz: Polizei, Rettungsdienst, KFI Rudi Götz, Gewässerwart des Angelsportvereins Offenbach, Bürgermeister Axel Wassyl, Kräfte und Taucher der DLRG Wörth + Neuhofen + Ludwigshafen/Oggersheim, DRK-Wasserwacht SÜW, ELW1 Katastrophenschutz Landkreis GER (Führungsmittel DLRG), Feuerwehr Edenkoben (GW-Dekon-P), Sanitätsbereitschaft DRK Bad Bergzabern


weitere Links: Presseportal Polizei / DLRG Neuhofen / DLRG Wörth / DLRG LU-Oggersheim                               
                          Blaulichtreporter Karlsruhe (Bilder + Video)

 

Personal 38 Kräfte im Einsatz, 0 Kräfte in Bereitschaft
Fahrzeuge FEZ | HLF 10 | LF 16/12 | DLK 23/12 | ELW 1 alt | RW 1 | SW 2000 | MTF | MZF
weitere Kräfte | siehe Einsatzbericht
Bilder
   
  

 

 

Powered by www.einsatzverwaltung.eu