Einsätze 2017

13.12.2017
Einsatz Nr. 49

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Alarmzeit 07:09
Einsatzende 09:30
Bericht

Die Feuerwehren Essingen und Offenbach wurde heute morgen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Essingen und Großfischlingen alarmiert. 
Ein mit 3 Personen besetzter Pritschen-Kleinlaster war von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt. Eine Person war eingeklemmt und konnte von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Das Fahrzeug wurde anfangs mit Stabilisierungsstützen gegen weiteres Umkippen gesichert. Mit hydraulischen Rettungsgerät (Schere und Spreizer) wurde eine Fahrzeugtür entfernt, zudem wurde parallel mit einer Glassäge die Windschutzscheibe entfernt um eine weitere Zugangsöffnung zu schaffen. Mit einem Blechschneider-Halligan-Tool wurde ein Teil des Daches geöffnet um die Person zu retten. Die anderen beiden Insassen wurden ebenfalls vom Rettungsdienst betreut.
Die L542 war bis soeben voll gesperrt (ca. 9:00 Uhr). Aufgrund der morgendlichen Eisglätte gestaltete sich die Anfahrt der Einsatzkräfte schwierig.

 

 

Personal 17 Kräfte im Einsatz, 1 Kräfte in Bereitschaft
Fahrzeuge FEZ | HLF 10 | LF 16/12 | RW 1 | ELW1
weitere Kräfte Feuerwehr Essingen | Polizei | Rettungsdienst | Abschleppunternehmen
Bilder
   
  

 

 

Powered by www.einsatzverwaltung.eu