Einsätze 2018

16.04.2018
Einsatz Nr. 19

Gebäudebrand Knittelsheim

Alarmzeit 17:51
Einsatzende 20:15
Bericht

Die Feuerwehr Offenbach wurde zu einem Gebäudebrand in Knittelsheim zur Unterstützung mit der Drehleiter von der Leitstelle Landau alarmiert.

In einem Wohnhaus in der Knittelsheimer Hauptstraße war es im Erdgeschoss zu einem Brand gekommen, mehrere Bewohner waren im Obergeschoss eingeschlossen. Über die Offenbacher Drehleiter konnten vier Personen und mehrere Haustiere aus dem Obergeschoss gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.
Zudem unterstützte das Offenbacher Löschfahrzeug den Atemschutzeinsatz mit einem Rettungstrupp.

Bei einem gemeldeten Gebäudebrand in Ottersheim oder Knittelsheim (VG Bellheim) wird automatisch die Offenbacher Drehleiter zur Unterstützung mitalarmiert.

       

Link zur Rheinpfalz
Das kurz vor 18 Uhr im Abstellraum im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Knittelsheimer Hauptstraße ausgebrochene Feuer ist gelöscht. Das Haus steht direkt neben dem Feuerwehrgerätehaus. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt soll gegen 20 Uhr aufgehoben werden. Vier Hausbewohner und deren Katzen hat die Feuerwehr über die Drehleiter gerettet. Die Menschen kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen in umliegende Krankenhäuser. Das teilte der stellvertretende Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bellheim, Marco Foye, mit. Nach seinen Angaben ist die Brandursache noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Allein die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bellheim, aus Rülzheim und Offenbach waren mit 106 Leuten und zwölf Fahrzeugen im Einsatz; hinzu kamen Rettungsdienst und Polizei. Diese hat den Verkehr von der Hauptstraße, wo es zu Staus kam, umgeleitet.

 

Personal 12 Kräfte im Einsatz, 6 Kräfte in Bereitschaft
Fahrzeuge FEZ | HLF 10 | DLK 23/12
weitere Kräfte Polizei | Wehrleiter | Rettungsdienst | Feuerwehren Ottersheim, Knittelsheim, Bellheim, R?lzheim
Bilder
  

 

 

Powered by www.einsatzverwaltung.eu